Was soll man tun? Was kann ich tun?

Nachricht 11. Juni 2024

Der Beitrag der Seelsorge in der Ethikberatung

Dienstag, 11. Juni 2024, 11.00-12.30 Uhr

Seelsorge befasst sich auch mit ethischen Fragestellungen. Seelsorger*innen sind dabei in unterschiedlicher Form angefragt, Beratungs- und Entscheidungsprozesse zu ethischen Fragestellungen zu begleiten oder aktiv mitzugestalten, z.B. im Klinischen Ethikkomitee. Seelsorge ist von ihrem Selbstverständnis her keine Beratung – und Ethikberatung ist keine Seelsorge. Können Seelsorge und Ethikberatung zur wechselseitige Ressource werden?

  • Workshop
  • Leitung: Dr. Dorothee Arnold-Krüger, Theologische Referentin, Zentrum für Gesundheitsethik an der Ev. Akademie Loccum
    Dr. Katharina Woellert, Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Geschichte und Ethik der Medizin und Vorstandsbeauftragte für Klinische Ethik am Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf (UKE)